01. April 2010, 19.30 Uhr

ACA & PELLA, Neubornhalle, 55286 Wörrstadt

Nachlese:   

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg - den gesamten Erlös konnten wir der Stadt zur Ausgestaltung des 1. Wörrstädter Stadtfestes zur Verfügung stellen.

Wir hoffen auf einen Termin mit Tobias Mann und dessen neuem Programm im Frühjahr 2011


16. Oktober 2010, 20.00 Uhr, Neubornhalle Wörrstadt

Es war schon ein besonderes Erlebnis,

der 2. Schottische Abend in der Neubornhalle

Das Trio um Craig Herbertson  hat sich wieder einmal in die Herzen der Zuhörer gespielt. Zusammen mit Susanne und Michael Kamp schafften sie eine einmalige Atmosphäre. Die Iris-Dance-Group der Uni Mainz sorgte mit ihren Tanzeinlagen für visuelle Unterhaltung und rundeten das Programm vollendet ab.

Mylightshoeandfriends, als Veranstalter boten einen unterhaltsamen Abend sanften Single Malt Whisky aus Schottland, irischem Bier und Speisen, die sogar Schotten aßen.

Man darf jetzt schon auf den dritten schottischen Abend gespannt sein.

          

Whisky-Animateure                             Trio - Craig Herbertson

05.Februar 2011

"Spitz und Stumpf"

Pfälzer Kabarett - dess simmer unn dess machemer

Spitz & Stumpf - Pfälzer Kabarett, das sind Bernhard Weller und Götz Valter bei dem Versuch, auch Nichtpfälzern die Pfälzer Seele zu erklären ...

Mischen impossibel * (* unmöglich)
Vielleicht sollte Friedel vom Weingut seines Freundes Eicheen einfach seine Finger lassen, schließlich ist das Restaurant „Wellflääsch“ der absolute Renner, und läuft wie geölt!
Aber Öl mischt man meistens mit Essig, und davon liegt im Weinkeller wahrlich mehr als genug – schließlich sind die Stumpfschen Erzeugnisse nicht gerade lieblich! Doch wie lässt sich Eicheens „Grand Greul“ – also der Wein des Grauens, besser verscherbeln?
Nur Einer sieht sich für diese fast unmögliche Mission geeignet: der ehemalige Mitarbeiter eines weltumspannenden Unternehmens, der zudem die Weisheit mit den Löffeln gefressen hat: „Consulter“ Friedel Spitz!
Der hat seit dem Erfolg mit „Wellflääsch“ zuviel Oberwasser. Er ist nun felsenfest davon überzeugt, dass der Unternehmer von Welt, also der Eicheen, sich weiterbilden und seinen Betrieb nach EU-Richtlinien zertifizieren muß! Nur das verspricht den lang ersehnten Erfolg! Doch geht diese Misch-Kalkulation auf?

Eintritt: Vorverkauf 16,00 € / Abendkasse 18,00 €  (Schreibwaren Dexheimer, Wörrstadt)

Vorbestellungen unter: pjmai@online.de


02. Dezember 2011

WICHTIG! -- Das für den 01. April 2011 angekündigte Programm "Weibsbilder" musste entfallen.

GRUND: Claudia Thiel wird im Frühjahr 2011 Mutter - wir gratulieren!


"Weibsbilder"

Das sagt die Presse

„Bejubelte Doppelpremiere der Weibsbilder vor über 900 Menschen im ausverkauftem Haus.... Nach ihrem Programm „Unbemannt –wir sind übrig“ riss es das Publikum förmlich von den Stühlen.“
(Trierischer Volksfreund 02.11.2009)

„Die „Weibsbilder“ versetzten Publikum in Ekstase.... Immer wieder reizten sie ihr Publikum zu Lachtränen.“
(Rheinzeitung 27.10.2009)

„Dreizehn Jahre nach Gründung begeistern sie mir ihrem Satireprogramm „Der Nächste bitte“ bis heute... Ohne Umschweife persiflierten sie dem sich vor Lachen biegenden Publikum vor ausverkauftem Haus die Unterschiede zwischen „Kasse“ und „Klasse“, „gesetzlicher“ oder „privater“ Krankenversicherung, die kaum verständliche Gesundheitsreform und auch den ganz normalen Wartezimmeralltag auf ihre ganz eigene spontan- witzige Weise.... Das zweistündige Lachmuskel- und Oberkörperbiegetraining ließ im Hummerichsaal die Wände wackeln und den Boden beben.“
(Pellenz 27.10.2009)

„Sie gastierten mit ihrem Programm vor ausverkauftem Haus in der Seh (e) Bühne Schömberg... Die beiden „Weibsbilder“ Claudia Thiel und Anke Brausch servierten ein munter und bissig aufgezäumtes Potpourri aus bewährten Comedy- Elementen und kabarettistisch scharfzüngigen Einsprengseln.... Ein unterhaltsamer Abend und reichlich Beifall für die Weibsbilder.“
(Pforzheimer Nachrichten 23.10.2009)

Irish-Dance-Group der Uni Mainz